youtubefacbooktwitter
Der Anfang...

2010

Wiedereröffnung der Bühne nach fast 20 Jahren Dornröschenschlaf mit dem Theaterstück "Momo" nach dem Roman von Michael Ende 

 

Musik und Regie: Werner Haas

 

In einer Welt, die sehr an das Heute erinnert, ist die Gesellschaft der grauen Herren am Werk. Sie versuchen, alle Menschen dazu zu bringen, Zeit zu sparen. In Wahrheit werden die Menschen um ihre Zeit betrogen; die Grauen Herren stehlen sie in Sekunden, Minuten und Stunden und frieren sie ein, um sie langsam aufzubrauchen.
Das Mädchen Momo rettet die Zeit der Erzählungen und die erzählte Zeit vor den grauen Herren, die die Zeit nur messen aber nicht mehr erleben können. Der weise Meister Hora (der geheimnisvolle „Verwalter der Zeit“) schickt seine Schildkröte Kassiopeia. Mit ihrer Hilfe und einer einzigen Stundenblume nimmt Momo den Kampf auf, ihren Freunden die Lebenszeit zurückzugeben, die Zeit der Muße und der Geschichten.

 

 

  ... mal hinter die Kulissen geschaut...
Unsere Jüngste
Ruhig, ALLES wird gut...
Kleiderständertanz
Noch mal Text üben
Der absolute Durchblick
Stillleben mit Kuchen
Szenen einer Ehe
Freunde fürs Leben
Der kleine Dienstag
Geordnetes Chaos
Wieder gut gestorben, Grauer
Bastelstunde
Max ...
... zieh dir was an!

Nach oben


Unsere wertvollsten Requisiten und die schönsten Ideen unserer Bühnenbauer und Helfer
Kapitalanlage des Vereins in Gold
Deutsche Wertarbeit
Hallo Taxi...
Ein edles Instrument
Da klingelt die Kasse!
Zeit ... können wir nie genug haben

Nach oben